Friday, 22.03.19
home Kontaktlinse oder Brille ? Harte oder Weiche Kontaktlinsen ? Kontaktlinsen einsetzten
Kontaktlinsen
Geschichte der Kontaktlinsen
Kontaktlinsen oder Brille?
Kontaktlinsen Kosten
weiteres Kontaktlinsen ...
Kontaktlinsenarten
Harte Kontaktlinsen
Weiche Kontaktlinsen
Modische Kontaktlinsen
weiteres Kontaktlinsen ...
Kontaktlinsenanpassung
Kontaktlinsen Anpassung
Kontaktlinse einsetzen
Kontaktlinsen Risiken
weiteres Kontaktlinsen ...
Kontaktlinsenzubehör
Aufbewahrungsbehälter
Kontaktlinsen Pflegemittel
Kontaktlinsen Benetzungstropfen
weiteres Kontaktlinsen ...
Kontaktlinsenpflege
Kontaktlinsen Hygienehinweise
Oberflächenreiniger
Kontaktlinsen Enzymreiniger
weiteres Kontaktlinsen...
Kontaktlinsen & Alltag
Kontaktlinsen UV-Schutz
Kontaktlinsen und Kosmetik
Kontaktlinsen und Sport
weiteres Kontaktlinsen ...
Augenentzündungen
Kontaktlinsen Allergien
Hornhautinfektionen
Bindehautentzündung
weiteres Kontaktlinsen ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Harte Kontaktlinsen

Harte Kontaktlinsen


Moderne, formstabile Kontaktlinsen haben nur noch wenig gemeinsam mit ihren Vorläufern, den harten Kontaktlinsen aus Plexiglas. Sie werden zwar immer noch als harte Kontaktlinsen bezeichnet, verfügen jedoch über einen wesentlich größeren Tragekomfort als ihre Vorläufer.



Formstabile Kontaktlinsen werden aus Kunststoff gefertigt, das flexibel und sauerstoffdurchlässig ist. Sie haben einen kleineren Durchmesser als weiche Linsen und bieten im Vergleich mit weichen Linsen eine bessere Versorgung des Auges mit Nährstoffen und Sauerstoff. Daher können sie ohne Schwierigkeiten in geheizten Räumen getragen werden.

Da harte Linsen nicht so dicht auf der Hornhaut aufliegen wie weiche Linsen, ist hier das Risiko, dass die Hornhaut geschädigt werden könnte, geringer als bei weichen Linsen. Jedoch können harte Kontaktlinsen eher aus dem Auge fallen als weiche Linsen.

Am Anfang wird das Tragen von harten Kontaktlinsen – im Gegensatz zu weichen Linsen – in vielen Fällen als gewöhnungsbedürftig bezeichnet. Nach ein bis zwei Wochen jedoch sollte sich das Auge daran gewöhnt haben. Ein weiterer Pluspunkt ist die Pflege, die bei weichen Linsen aufwändiger ist.

Harte Kontaktlinsen können bis zu 5 Jahre halten und korrigieren auch komplizierte Fehlsichtigkeiten wie Keratokonus. Sie eignen sich besser als weiche Linsen für Augen, die zu Trockenheit neigen. Beim Tragen von harten Linsen sollte man auf die Haltbarkeit achten. Linsen, die sich verformen, können die Hornhaut beschädigen.

Im Gegensatz zu weichen Linsen wird bei harten Kontaktlinsen ein dauerhaftes Tragen empfohlen, da das Auge sich nicht so einfach von harten Linsen auf eine Brille umstellen kann.



Das könnte Sie auch interessieren:
Austauschlinsen

Austauschlinsen

Austauschlinsen Tageslinsen, Wochenlinsen, Monatslinsen Austauschlinsen sind weiche Kontaktlinsen, die man nach einer Tragedauer von einem Tag, einer Woche, zwei Wochen oder einem Monat gegen neue ...
Bifokallinsen

Bifokallinsen

Bifokallinsen Bifokallinsen gehören zu den Mehrstärkenlinsen, mit deren Hilfe Altersweitsichtigkeit korrigiert werden kann. Ähnlich wie bei einer Zwei-Stärken-Brille gibt es bei Bifokallinsen zwei ...
Kontaktlinsen